Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

Stadtvilla in Hanglage im Heidelberger Stadtteil Neuenheim

Eine gefragtere Lage gibt es wohl kaum: Im Heidelberger Stadtteil Neuenheim entstand zuletzt eine Stadtvilla mit hochwertiger Ausstattung – und einem Traumblick auf die Rheinebene.

Das Objekt mit 3-4 Wohneinheiten wurde in Terrassenform gegen den Hang gebaut, wobei die erdberührten Bauteile als Weiße Wanne System Drytech direkt gegen eine Bohrpfahlwand errichtet wurden.

Drytech führte die über mehrere Etagen reichende Weiße Wanne als Ortbetonkonstruktion aus – so konnte der knappe Platz optimal genutzt werden.

 

Abdichtungskonzept mit Sonderlösung für die Bohrpfahlwand

Drytech war bei dem Neubauprojekt in Heidelberg bereits seit der Projektierungsphase eingebunden. Die Drytech-Planer haben ein kostenoptimiertes Abdichtungskonzept mit einer genauen Planung von Bewehrung, Sollrissen und Fugen entwickelt und dabei u. a. die Bewehrungspläne in Bezug auf die Schwindbewehrung kontrolliert sowie in Abstimmung mit dem Fachplaner und Betonlieferanten die Expositionsklasse für den einzusetzenden Beton festgelegt.

Da sich der Baugrund in einer extremen Hanglage befindet, wurde die Baugrube durch eine tangierende Bohrpfahlwand gesichert. Diese Bohrpfahlkonstruktion (bestehend aus rund 60 einzelnen Betonpfählen mit einem Durchmesser von jeweils 90 Zentimetern) stützte die Baugrube auf drei Seiten ab – und musste von Drytech im Rahmen der Abdichtungsplanung mit einer separaten Lösung berücksichtigt werden.

 

Weiße Wanne in Ortbetonbauweise ist platzsparendste Konstruktion

Im Gegensatz zur Standardausführung einer Weißen Wanne platzierte Drytech bei diesem Projekt zusätzliche Sollrisselemente: Überall dort, wo die durch die Bohrpfähle entstehenden Auskerbungen ihr Maximum erreichen.

Die DRYset-Sollrisselemente dienen der konstruktiven Rissbildung und werden bei einer normalen Baulage lediglich im Bereich der Boden-Boden-, Boden-Wand- und Wand-Wand-Fugen verlegt, um so die kapillare Ausbreitung des Injektionsharzes DRYflex zu gewährleisten.

Alternativ wäre auch eine Abdichtung über einen vorherigen Ausgleich der Auskerbungen mit Spritzbeton und die Verwendung von Elementwänden möglich gewesen. In diesem Fall hätten dann allerdings zusätzlich Abschalarbeiten durchgeführt werden müssen, was den ohnehin schon durch die Umgebung begrenzten Gebäudegrundriss – das Grundstück befindet sich mitten in einem bereits bestehenden Wohngebiet – an den Außenwänden jeweils um mindestens 50 Zentimeter reduziert hätte.

 

DRYset-Sollrisselement für die programmierte Rissbildung

Die Drytech-Lösung mit der Platzierung zusätzlicher Sollrisselemente war damit die platzsparendste Konstruktion – und ließ sich gleichzeitig mit nur geringem zeitlichem Mehraufwand umsetzen.

„Das Neubauprojekt in Heidelberg zeigt gut, dass durch das einfache Konstruktionsprinzip der Weißen Wanne System Drytech auch seltenere und anspruchsvolle Anwendungen problemlos umgesetzt werden können“, erläutert Franz Steinacker, der bei Drytech das Neubauprojekt in Heidelberg planerisch betreut hat.

 

Drytech-System wird auf fünf Etagen eingesetzt

Aufgrund der Hanglage des Bauobjekts erstreckt sich die Weiße Wanne über fünf Etagen: Die erdberührten Bauteile werden damit in Zukunft nicht nur als Keller und Tiefgarage, sondern auch als Wohnraum genutzt.

Zusätzlich zur Abdichtung von Bodenplatte und Wänden mussten auch die Decken und die darüber liegenden Decken-Wand-Fugen abgedichtet werden. Insgesamt entstand so eine Weiße Wanne mit rund 1.180 Quadratmetern.

 

Architekt Friedmann: „Faktor Sicherheit besonders wichtig“

Auf die Dichtigkeit der Weißen Wanne leistet Drytech zehn Jahre Garantie – ein für die Auftraggeber des Projekts besonders wichtiger Punkt: „Wir haben dem Bauträger dieses Projekts, der E&S Real Estate GmbH aus Heidelberg, das Drytech-System empfohlen, weil gerade im Hinblick auf die luxuriöse Ausstattung und die Hanglage des Bauobjekts die Sicherheit der Abdichtung besonders wichtig ist“, so Felix Friedmann vom ausführenden Architekturbüro Friedmann aus Mannheim. „Drytech konnte uns in dieser Hinsicht nicht nur mit der Garantie inklusive Haftpflichtversicherung überzeugen, sondern auch durch die betontechnologische Baustellenbetreuung. Mit Drytech haben wir damit auf der Baustelle einen kompetenten Partner an der Seite und müssen uns nicht alleine auf den Rohbauer verlassen.“

 

Projektbericht downloaden

 

Mehr über die Weiße Wanne System Drytech erfahren

Zur Website der E&S Real Estate GmbH, Heidelberg

 

 

Bildergalerie

Klicken Sie zum Vergrößern auf eines der untenstehenden Bilder.

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

So soll die Stadtvilla in Heidelberg-Neuenheim einmal aussehen (Bildnachweis: E&S Real Estate GmbH)

 

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

Abrissarbeiten auf dem Hanggrundstück (Bildnachweis: E&S Real Estate GmbH)

 

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

Die Baugrube wurde durch eine tangierende Bohrpfahlwand gesichert und anschließend von Drytech in Ortbetonbauweise mit zusätzlichen Sollrisselementen abgedichtet (Bildnachweis: E&S Real Estate GmbH)

 

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

Verlegte DRYset-Injektionsprofile

 

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion

So soll die Stadtvilla in Heidelberg-Neuenheim einmal aussehen (Bildnachweis: E&S Real Estate GmbH)

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

Heidelberg: DrytechWanne mit Bohrpfahlkonstruktion beim Neubau einer Stadtvilla

 

 Weitere Informationen

Lösungen für Privatkunden: Nassen Keller im Injektionsverfahren abdichten

Lösungen für Privatkunden

Ist Ihr Keller nass? Lernen Sie unsere Kellerabdichtung im Injektionsverfahren kennen – tausendfach bewährt und mit bis zu 10 Jahren Gewährleistung.

Abdichtungslösungen für Bauprofis

Lösungen für Bauprofis

Abdichtungen von Drytech – die erste Wahl für Architekten, Bauunternehmen, Bauträger, öffentliche Auftraggeber und Statiker bei Neubau und Sanierung.

Mehr erfahren

Drytech-Standorte in Deutschland

Drytech-Standorte

Wir sind in Deutschland an insgesamt sieben Standorten für Sie aktiv: In Berlin, Frankfurt am Main, Freiburg, München, Neustadt a. d. Weinstraße, Nürnberg und Stuttgart.

Mehr erfahren

Stimmen über Drytech

Stimmen über Drytech

Das sagen Architekten, Statiker, Projektsteuerer, Fachplaner, Bauträger, Bauunternehmen, private und gewerbliche Kunden über die Zusammenarbeit mit Drytech.

Mehr erfahren

 

 

Drytech-Standorte

DRYTECH Zentrale

Drytech Abdichtungstechnik GmbH
Im Altenschemel 39a
D-67435 Neustadt
tel +49 (0) 6327 - 97 22 50
fax +49 (0) 6327 - 97 22 99
info@drytech-germany.de


DRYTECH Frankfurt am Main

Freudenthaler Straße 39
D-65232 Taunusstein
tel +49 (0) 6128 - 306 688
fax +49 (0) 6128 - 306 687
frankfurt@drytech-germany.de

 

DRYTECH Berlin

Motzener Straße 12-14
D-12277 Berlin
tel +49 (0) 30 - 755 123 10
fax +49 (0) 30 - 755 123 129
www.drytech.berlin
info@dry-berlin.de


DRYTECH Augsburg

Affinger Straße 12
D-86167 Augsburg
tel +49 (0) 0821 - 650 809 36
mobil 0160 - 634 78 74
augsburg@drytech-germany.de

 

DRYTECH Freiburg

Basler Straße 115
D-79115 Freiburg
tel +49 (0) 761- 478 724 0
fax +49 (0) 761 - 478 720 0
freiburg@drytech-germany.de
 


DRYTECH München

Landshuter Allee 8-10
D-80637 München
tel +49 (0) 89 - 545 582 05
fax +49 (0) 89 - 557 44
muenchen@drytech-germany.de

 

DRYTECH Nürnberg – Bayreuth

Bahnhofstraße 23a
D-95346 Stadtsteinach
tel +49 (0) 9225 - 800 961
fax +49 (0) 9225 - 800 962
nuernberg@drytech-germany.de
 


DRYTECH Stuttgart

Stockholmer Platz 1
D-70173 Stuttgart
tel +49 (0) 711 - 781 182 05
fax +49 (0) 711 - 781 182 06
stuttgart@drytech-germany.de

Drytech-Standorte

DRYTECH Zentrale

Drytech Abdichtungstechnik GmbH
Im Altenschemel 39a
D-67435 Neustadt
tel +49 (0) 6327 - 97 22 50
fax +49 (0) 6327 - 97 22 99
info@drytech-germany.de


DRYTECH Abdichtungsplanung

Im Altenschemel 39a
D-67435 Neustadt
tel +49 (0) 6327 - 97 22 50
fax +49 (0) 6327 - 97 22 99
engineering@drytech-germany.de


DRYTECH Augsburg

Affinger Straße 12
D-86167 Augsburg
tel +49 (0) 0821 - 650 809 36
mobil 0160 - 634 78 74
augsburg@drytech-germany.de


DRYTECH Berlin

Motzener Straße 12-14
D-12277 Berlin
tel +49 (0) 30 - 755 123 10
fax +49 (0) 30 - 755 123 129
www.drytech.berlin
info@dry-berlin.de


DRYTECH Frankfurt am Main

Freudenthaler Straße 39
D-65232 Taunusstein
tel +49 (0) 6128 - 306 688
fax +49 (0) 721 - 151 246 508
frankfurt@drytech-germany.de


DRYTECH Freiburg

Basler Straße 115
D-79115 Freiburg
tel +49 (0) 761- 478 724 0
fax +49 (0) 761 - 478 720 0
freiburg@drytech-germany.de


DRYTECH München

Landshuter Allee 8-10
D-80637 München
tel +49 (0) 89 - 545 582 05
fax +49 (0) 89 - 557 44
muenchen@drytech-germany.de


DRYTECH Nürnberg – Bayreuth

Bahnhofstraße 23a
D-95346 Stadtsteinach
tel +49 (0) 9225 - 800 961
fax +49 (0) 9225 - 800 962
nuernberg@drytech-germany.de


DRYTECH Stuttgart

Liebknechtstr. 33
D-70565 Stuttgart
tel +49 (0) 711 - 781 182 05
fax +49 (0) 711 - 781 182 06
stuttgart@drytech-germany.de

KONTAKT

logo

Was können wir für Sie tun? 

Kontaktieren Sie uns über das rechtsstehende Kontakformular oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!


Ihr Drytech-Service-Team

kontaktformular

DRYTECH-Zentrale
tel +49 (0) 6327 - 97 22 50
info@drytech-germany.de

Hinweis: Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Verwendung des Formulars stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.



Kontaktformular

SOCIAL MEDIA

Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken: