Skip to main content

Herne: Neubau einer Wohnanlage mit einer DrytechWanne

DrytechWanne sorgt für kostenoptimale Abdichtung

Dez. 2011 – In der Innenstadt von Herne entsteht gegenwärtig für 5,5 Millionen Euro eine neue Wohnanlage. Wo früher eine Lagerhalle stand, werden schon bald 37 hochwertige Komfortwohnungen zu finden sein, die bis Ende 2012 bezugsfertig sein sollen.

Drytech sorgt bei diesem Projekt mit einer DrytechWanne für die dauerhafte Dichtigkeit der erdberührten Bauteile. Das von Drytech vorgelegte Abdichtungskonzept konnte die Projektbeteiligten insbesondere in den Punkten Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Sicherheit überzeugen.

Die Drytech-Konstruktion ist nicht nur erheblich günstiger als konventionelle Weiße Wannen, sie ist auch witterungsunabhängig einsetzbar und bietet eine zehnjährige Garantie mit umfassendem Versicherungsschutz.

 

Komplettangebot für Planung und Erstellung der Weißen Wanne

Drytech erstellt die Weiße Wanne in Herne als Komplettlösung. Die Leistungen von Drytech beginnen bei der Abdichtungsplanung und der Erstellung eines kostenoptimierten Abdichtungskonzepts.

Außerdem sorgt Drytech für eine Kontrolle der Bewehrungspläne, prüft die Zulagebewehrung und legt die Expositionsklasse des eingesetzten Betons in Abstimmung mit dem Fachplaner und dem Betonlieferanten fest. Drytech-Abdichtungstechniker bringen das Injektionsprofil DRYset in die WU-Konstruktion ein und verpressen das Injektionsharz DRYflex.

Auch nach Abschluss der Abdichtungsarbeiten wird Drytech regelmäßig vor Ort sein, um die Dichtigkeit der Konstruktion in Nachkontrollen zu prüfen.

 

Insgesamt werden fast 3.000 Quadratmeter abgedichtet

Während des rund dreimonatigen Projektzeitraums, der für die Erstellung der Weißen Wanne veranschlagt ist, werden von Drytech insgesamt 2.950 m² abgedichtet – 2.300 m² Bodenplatte und 650 m² Außenwand. Für die Weiße Wanne werden dabei rund 1.000 m³ Beton verbaut.

Drytech-System bringt erhebliche Einsparungen gegenüber anderen Lösungen

„Durch die einzelnen Komponenten unseres Drytech-Engineerings haben wir bei diesem Projekt eine erhebliche Kostenreduktion gegenüber herkömmlichen Lösungen erreicht“, berichtet Norman Böhme, Drytech-Projektverantwortlicher für Nordrhein-Westfalen. Diese Einsparungen konnten über verschiedene Stellschrauben realisiert werden, darunter:

  • Reduzierung der benötigten Bewehrung: Die Schwindbewehrung in der Bodenplatte konnte um ca. 12 kg/m² reduziert werden, die Schwindbewehrung in den Wänden um ca. 10 kg/m². Insgesamt ließ sich die Menge an erforderlichem Bewehrungsstahl um rund 34 Tonnen reduzieren.
  • Einzusparende Leistungen bei den Fugenbändern für den Boden-Wand-Bereich und die Arbeitsfugen Wand-Wand und Boden-Boden einschließlich Verbügelungen, Schweißpunkten und Abstellarbeiten sorgten für eine Kostenreduktion von ca. 6.200 Euro.
  • Die Verwendung von Elementwand-Fertigteilen unter Zusatz von Frischbeton bedeutet eine zusätzliche Kosten- und Zeitersparnis.

In ihrer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für das Projekt in Herne ging die Drytech Abdichtungstechnik GmbH von Kosten für 75.000 Euro aus, die bei einer Ausführung als herkömmliche Weiße Wanne entstanden wären. Dem stand ein Drytech-Auftragsvolumen von 42.000 Euro gegenüber. Für das Neubauprojekt in Herne konnte Drytech damit ein ausgesprochen wirtschaftliches Angebot vorlegen – und dies bei zehn Jahren garantierter Dichtigkeit.

 

Blick von Haus 1 in Richtung Tiefgarage und Haus 2. In der Tiefgarage werden gerade die Sollrissfugen vorbereitet.

Erstellung der Sauberkeitsschicht in Haus 1.

Einbau der Sollrissfugen in der Bodenplatte der Tiefgarage.

Injektionskanal am Pumpensumpf.

Mehr über die DrytechWanne erfahren

 

 

Bildergalerie

Klicken Sie zum Vergrößern auf eines der untenstehenden Bilder.

Weitere Informationen

Lösungen für Privatkunden: Nassen Keller im Injektionsverfahren abdichten

Lösungen für Privatkunden

Ist Ihr Keller nass? Lernen Sie unsere Kellerabdichtung im Injektionsverfahren kennen – tausendfach bewährt und mit bis zu 10 Jahren Gewährleistung.

Abdichtungslösungen für Bauprofis

Lösungen für Bauprofis

Abdichtungen von Drytech – die erste Wahl für Architekten, Bauunternehmen, Bauträger, öffentliche Auftraggeber und Statiker bei Neubau und Sanierung.

Drytech-Standorte in Deutschland

Drytech-Standorte

Wir sind in Deutschland an insgesamt fünf Standorten für Sie aktiv: In Berlin, Frankfurt am Main, München, Neustadt a. d. Weinstraße und Stuttgart.

Stimmen über Drytech

Stimmen über Drytech

Das sagen Architekten, Projektsteuerer, Statiker, Fachplaner, Bauträger, Bauunternehmen und private Bauherren über die Zusammenarbeit mit Drytech.

Besuchen Sie uns in den Sozialen Netzwerken: